Gemütlich Radeln in unseren Flusstälern

Radeln an der Saarschleife

Wunderschönes Saartal

Radeln an der Saarschleife

Mit dem Rad in die Römerstadt Trier

Radeln an der Saarschleife

Schlosspark Saareck

Radeln an der Saarschleife

Aussichtspunkt Cloef

Radeln an der Saarschleife

Alter Turm in Mettlach

Radeln an der Saarschleife

Drei-Flüsse-Tour

5 Tage Radurlaub mit Gepäcktransfer

Leistungen

  • 5 x Übernachtung/Frühstück
  • im Doppelzimmer/Dusche/WC
  • Gepäcktransfer

Preise

  • pro Person: 399,- €
  • Einzelzimmerzuschlag: 95,- €

Beschreibung

Im Verlauf dieser Tour wollen wir Ihnen ein kleines verwunschenes Flusstal links der Saar vorstellen. Beginnend in der Keramikstadt Mettlach radeln Sie durch die Saarschleife. Nach Hemmersdorf führt die erste Etappe der fünftägigen Radtour auf den Leinpfaden der Saar und entlang des ursprünglichen Flüsschens Nied. Von dort geht es nach einem kurzen Anstieg entlang dem Bildhauersymposion Steine an der Grenze nach Perl an der Obermosel. Die Moselweinberge begleiten Sie auf dem Weg nach Konz an der Saarmündung.

Verkosten Sie auf Ihrem Weg die Weine der Obermosel oder besichtigen Sie die Sektkellereien auf der luxemburgischen Moselseite. In einer weiteren Etappe radeln Sie über die Weinorte an der Saar nach Saarburg und zurück nach Mettlach. Kunst, Kultur und eine herrliche Landschaft lassen das Radeln zum sorgenlosen Ferienspaß werden. Da die Radwege großenteils im Flusstal verlaufen, sind sie auch problemlos von weniger geübten Radlern zu bewältigen. An der Strecke liegen die Keravision, und das Keramikmuseum in Mettlach, die Glockengießerei in Saarburg, das Freilichtmuseum in Konz-Roscheid und die römische Villa in Nennig mit dem größten Mosaikfußboden nördlich der Alpen.

Zurück