Keramikgeschichte geschrieben in Mettlach

Keramikgemeinde Mettlach
Das Erlebniszentrum von Villeroy & Boch

Living Planet Square

Keramikgemeinde Mettlach
Höhepunkt der Expo 2000 in Hannover

Märchenhaftes Museumscafé

Keramikgemeinde Mettlach
Vom Boden bis zur Decke ca. 15.000 von Hand gearbeiteten Fliesen

Auf den Spuren europäischen Designs

Keramikgemeinde Mettlach
Modernes Museumskonzept präsentiert keramische Schätze

Erlebniszentrum Villeroy & Boch

Keramikgemeinde Mettlach
Jahrhunderte währende Keramik-Tradition

Farben, Formen und Dekore ausgesuchter Exponate

Keramikgemeinde Mettlach
Lassen Sie sich von ihrer Schönheit faszinieren

Erlebniswelt Tischkultur

Keramikgemeinde Mettlach
Eine innovative Ausstellung rund um den gedeckten Tisch

Museumscafé

Keramikgemeinde Mettlach
Ein Meisterwerk historistischer Innenarchitektur

Keramiktradition in Mettlach

Das Erlebniszentrum von Villeroy & Boch

Das Erlebniszentrum von Villeroy & Boch

Tausendjährige Kulturgeschichte, Jahrhunderte währende Keramik-Tradition und zukunftsweisende Konzepte rund um "Leben und Wohnen" – all dies begegnet Ihnen im Erlebniszentrum von Villeroy & Boch. Hier präsentieren sich Themen, Lebensstile und Produkte auf völlig neuartige Weise – in unvergleichlicher Atmosphäre. Sie werden wertvolle Anregungen mit nach Hause nehmen. Bei einem Spaziergang im Park lernen Sie weitere historische und zeitgenössische Sehenswürdigkeiten kennen. Schließen Sie Ihren Besuch mit einem Bummel durch das Villeroy & Boch Outlet Center in der Fußgängerzone ab – oder dinieren Sie exklusiv im Schloss Saareck.

Keravision

Als ein Höhepunkt präsentiert die Keravision im historischen Ambiente der Alten Abtei ein Vierteljahrtausend Unternehmensgeschichte. Auf Ihrem Streifzug durch die Epochen werden Sie Zeuge, wie sich geschichtliche Ereignisse in Design und „Zeitgeist“ widerspiegeln: vom erfolgreichen Geschirr-Dekor „Alt Luxemburg“ – 1770 geschaffen und bis heute gültig – über die Aufbruchstimmung des Jugendstils, zweckorientierte Nachkriegsjahre bis hin zum ausgereiften Komplettangebot für alle Lebensbereiche.

Sehen Sie den Film im barocken Kapitelsaal, in dem Sie die Meilensteine der Unternehmensgeschichte noch einmal Revue passieren lassen können. Sie lernen die Menschen kennen, welche die unternehmerischen Geschicke lenkten und ihrer Zeit einen keramischen Ausdruck gaben. Unterhaltsam präsentiert durch den Weltstar und brillanten Erzähler Sir Peter Ustinov.

Erlebniswelt Tischkultur

Erleben Sie die Welt der Marke Villeroy & Boch mit ihrem unnachahmlichen Ambiente und der Fülle ihrer Lebensart. Die Ausstellung „Erlebniswelt Tischkultur“ führt Sie in einer lebensecht gestalteten Umgebung über einen gepflasterten Marktplatz, wo wir Ihnen die aktuellen Sortimente des gedeckten Tischs präsentieren. Liebevoll inszeniert, werden Sie in den perfekt arrangierten Tischen und vielfältigen Geschirrvarianten Ihre persönlichen Lifestyle-Vorlieben finden. Lassen Sie sich in diesem kleinen Universum inspirieren!

Keramikmuseum

Mit einem modernen Museumskonzept präsentieren sich keramische Schätze der Sammlungen Villeroy & Boch aus mehreren Jahrhunderten. Die spannende Präsentation mit wechselnden Themen zeigt die europäische Industriegeschichte vom Spätbarock bis heute sowie die Entwicklung der Alltagskultur. Staunen Sie über die Nachttöpfe von Kaisern und Königen und erleben Sie die Vielfalt der Farben, Formen und Dekore ausgesuchter Exponate. Lassen Sie sich von ihrer Schönheit faszinieren.

Museumscafé

Ein märchenhaftes Museumscafé

Zum Besuch der Ausstellung gehört auch eine kurze Entspannung und Stärkung im Museumscafé. Wer jedoch dieses Café betritt, dem bietet sich vor allem ein weiterer Kunstgenuss: ein Meisterwerk historistischer Innenarchitektur. Das nostalgische Café ist vom Boden bis zur Decke mit ca. 15.000 von Hand gearbeiteten Fliesen dekoriert.

Es ist die betont naturalistische Darstellungsweise, durch die diese Bilder den Betrachter so unmittelbar ansprechen. Gekonnt gesetzte Pinselstriche und feines Farbgefühl verleihen den Figuren Plastizität, Leichtigkeit und Anmut. Minutiös sind die unzähligen Details ausgestaltet, von der gedrehten Knabenlocke bis zum wehenden Blumenband oder dem zart geäderten Rosenblatt. Die linear eingefassten Silhouetten verraten bereits die Nähe des Jugendstils.

Villeroy & Boch hat bei der Gestaltung dieses Cafés auf bebildertes Archivmaterial zurückgegriffen sowie an die Tradition des historischen Ladenbaus angeknüpft. Gestaltete Gesamtkonzepte, sei es für Metzgereien, Käsereien oder Delikatessenläden  begeisterten Bauherren  über die Grenzen Deutschlands hinaus sogar  bis nach Australien.